Handball in Deutschland

Die Sportart Handball ist nach dem Fußball am populärsten in Deutschland. Beim Handball handelt es sich wie beim Fußball um einen Mannschaftssport, bei dem Teamgeist und Ausdauer von besonderer Bedeutung ist.

Der Deutsche Handballbund, der seinen Sitz in Dortmund hat, organisert den Sport hierzulande. Ebenso zählt er aufgrund seiner Größe zu den größten Verbänden weltweit. Durch den Ausbau der Hallen hat der Handball in den letzen Jahren, ja Jahrzehnten eine große Popularität erfahren. Nicht zuletzt deshalb schneiden deutsche Vereine bei Turnieren auf europäischer Ebene erfolgreich ab.

Der Handball zieht viele Besucher und Fans in den Bann und lockt mit attraktiven Spielen viele neue Zuschauer in die Hallen. Dies wurde dadurch bekräftigt, dass im Jahre 2007 die Weltmeisterschaft im eigenen Land stattfand, bei welcher das deutsche Team den Titel erringen konnte. Somit rückte der Handball in den Fokus der Medien und erfuhr eine hohe Beliebtheit. Sportbegeisterte, die mit dem Handball bisher nicht in Berührung kamen, wurden auf diese Sportart aufmerksam gemacht.

Was der FC Bayern München beim Fußball ist, ist der THW Kiel beim Handball. Mit 22 Meisterschaften ist er Rekordmeister in der Handball-Bundesliga. Um mehr über den Verein zu erfahren, machen Sie sich hier ein Bild über das Team. Es lohnt sich, auf den THW Kiel zu setzen, da er eine Erfolgsgeschichte nachzuweisen hat. Um Geld mit dem THW Kiel zu gewinnen, können Sie sich die Online Casino reviews ansehen oder im Osiris Casino direkt auf den Verein wetten. Hier finden Sie auch noch weitere Angebote für Spaß und Spiel im Internet.

Alles in allem sei gesagt, dass die Beliebtheit der Vereine in Deutschland unterschiedlich verteilt ist. Während man im hohen Norden dem THW Kiel und den Flensburgern die Daumen drückt, erfahren die Füchse aus Berlin Unterstützung von ihren Fans. Im Rheinland ist mit Gummersbach ein weiterer Traditionsklub angesiedelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *